zurück zur Übersicht

archiv » Shakespeare-Festival Neuss (1)
Shakespeare-Festival Neuss

Shakespeare mit zartem Duft nach Pferdedung

von Regine Müller

Neuss, 16. August 2008.Harte Trommelschläge skandieren dumpf einen kriegerischen Rhythmus. Vermummte Gestalten stürmen über eine Holzrampe auf die Bühne, das Spiel beginnt. Die Bühne wird den ganzen Abend über (fast) leer bleiben, die einsame Trommel bleibt die einzige akustische Untermalung, lediglich moderne Lichttechnik kommt dezent zum Einsatz. Kein Bühnenbild, keine Dekorationen, keine special effects, kaum Requisiten. Nur eine Handvoll Schauspieler erzählen allein kraft der Sprache und ihres darstellenden Handwerks die Geschichte vom Aufstieg und Fall des Julius Cäsar.


zurück zur Übersicht