zurück zur Übersicht

archiv » pazz-Festival Oldenburg (3)
pazz-Festival Oldenburg

alt

Marktplatz des kulturellen Austauschs

von Andreas Schnell

Oldenburg, 29. April 2012. Zehn Tage, rund einhundert Aufführungen, dreißig Produktionen, eine Tagung der Dramaturgischen Gesellschaft, Gesprächsrunden, ein eigens errichtetes temporäres Dorf aus Cargo-Containern, Open-Air-Kino, ein Abendprogramm mit Bands aus dem In- und Ausland – das und noch ein bisschen mehr war das dritte PAZZ-Festival in Oldenburg.


pazz-Festival Oldenburg

alt

Upsi, upsi, ja

von Andreas Schnell

Oldenburg, 20. April 2012. "Ein Kindergeburtstag mit Musik" heißt das neue Stück von Marc Becker im Untertitel, zur Eröffnung des dritten PAZZ Festivals in der "Container City" vor der Exerzierhalle Open Air uraufgeführt. Real existierenden Eltern zufolge geht es auf echten Kindergeburtstagen sehr ähnlich zu wie in dem Sandkasten, in dem "Avanti Infantilitanti" angesiedelt ist. So ganz dann allerdings doch nicht. Denn die drei "Jungs" tragen Stoppeln im Gesicht, und auch das "Mädchen" ist unschwer als erwachsene Frau zu erkennen.


pazz-Festival Oldenburg

Kommentarleiste de luxe

von Andreas Schnell

Oldenburg, 22. Oktober 2008. Noch bis zum Sonntag findet in Oldenburg erstmals das Performing Arts Festival "pazz" statt, das die internationale freie Szene nach neuen Formaten, Lösungen, Ansätzen, Ideen durchforstet. Für "pazz" hat das ausrichtende Oldenburger Staatstheater seine Außenspielstätte Exerzierhalle erweitert. In der Halle selbst und den anliegenden Gebäuden am Pferdemarkt findet das farbenfrohe Programm statt, dem auch ein allabendliches Konzertprogramm zur Seite gestellt wurde, auf dass die Theaterabende nicht im steifen Ambiente einer Premierenfeier ausklingen, sondern eher ausgelassen bei Musik von Mardi Gras.bb, Enno Bunger oder Apparatschik.


zurück zur Übersicht