zurück zur Übersicht

archiv » Festival Dialog der vier Kulturen in Lodz (1)
Festival Dialog der vier Kulturen in Lodz

So sind sie, die herrischen Menschen

von Thomas Irmer

Lodz, 10. September 2009. "Greed is Good" steht gleich mehrfach in bunter Leuchtschrift über einer Table-Dance-Bar, die Justyna Lagowska samt Billard-Tischen und Glasplastikmobiliar in einer ruinösen Halle aufgestellt hat. Sie gehört zur alten Scheibler-Fabrik und ist damit selbst einer der Schauplätze von Wladyslaw St. Reymonts Roman "Das gelobte Land", der vor allem das rücksichtsloseste Profitmachen in der Textilmetropole Lodz am Ende des 19. Jahrhunderts zum Hintergrund hat.


zurück zur Übersicht