zurück zur Übersicht

archiv » Ohnsorgtheater Hamburg (1)
Ohnsorgtheater Hamburg
alt

"Süh, smuck Hippolyta"

von Hartmut Krug

Hamburg, 28. August 2011. Wer das Stück kennt, versteht die Geschichte in der plattdeutschen Fassung und der unkompliziert direkten Inszenierung von Michael Bogdanov ohne weiteres, mag er auch über das eine oder andere Wort rätseln. Wenn Theseus, Herzog von Athen, in Schlegels Übersetzung das Stück mit dem Satz eröffnet: "Nun rückt, Hippolyta, die Hochzeitsstunde mit Eil heran …", dann heißt es in der Ohnsorgtheater-Fassung recht handfest und direkt: "Süh, smuck Hippolyta, uns Hochtietsstünn treckt fix nu ran: veer hööglich Daag, de bringt 'n nee'en Maan: doch o, mi dücht, wo traag de ool vergeiht."


zurück zur Übersicht