zurück zur Übersicht

archiv » Spreepark Berlin (1)
Spreepark Berlin

altWildwuchs und Zotenzauber

von Georg Kasch

Berlin, 6. Juli 2012. Gäbe es Geister, hier würden sie hausen: Im ehemaligen Spreepark Plänterwald, einst einziger ständiger Vergnügungspark der DDR, rotten die Fahrgeschäfte vor sich hin, wuchern Pflanzen in den Schwanenbooten, quietschen die Gondeln des Riesenrades. Eine grandiose Kulisse, die Filme nutzen und auch das Theater – etwa das HAU mit seinem Lunapark-Projekt, bei dem das Areal angenehm gespenstisch wirkte.


zurück zur Übersicht