zurück zur Übersicht

archiv » Keller Theater Köln (1)
Keller Theater Köln

Abrüsten vor dem Sex

von Friederike Felbeck

Köln, 14. Februar 2014."Ich wollte eigentlich gar nicht zum Kühlregal." Das ist der lakonische Kommentar des intellektuellen Jakob zu seinem fehlgeleiteten Handeln. Es treibt ihn in die Arme der mit einer Portion frischen Himbeeren und Schlagsahne just vor dem Kühlregal havarierenden Grete, deren Blicke sich von nun an an ihm festsaugen. Es ist Liebe auf den ersten Blick, dabei promoviert er über Interaktionstheorie und sie ist Literaturwissenschaftlerin mit Hang zu Rilke. Entgegen aller Wahrscheinlichkeit finden sie sich im Neonlicht des Supermarkts. Am Ende tauscht man Telefonnummern und will sich wiedersehen.


zurück zur Übersicht