"Lupenreiner" Massenmord

Berlin, 7. Dezember 2016. Unter dem Titel "Schluss mit dem Massenmord in Aleppo!" rufen Künstler*innen aus rund 60 Ländern zur Kundgebung vor der Russischen Botschaft in Berlin am heutigen Mittwoch, dem 7. Dezember 2016, auf.

"Für seinen Traum von neuer imperialer Größe überzieht Präsident Putin die Stadt Aleppo mit einem mörderischen Bombenkrieg", heißt es in dem auf Facebook komplett veröffentlichten Text. "Für Putin und den Schlächter Assad sind Hunderttausende von Menschen, die noch im Ostteil Aleppos leben – Frauen, Kinder, Alte, Schwerverletzte und auch Rebellen, die einmal friedlich für mehr Freiheit und Demokratie in Syrien demonstrierten – nichts als Terroristen und Isis-Kämpfer."

Der Aufruf schließt mit den Worten: "Putins Vernichtungskrieg gegen Aleppo ist 'lupenreiner' Massenmord! Bürger Europas! Tragt eure Empörung vor die russischen Botschaften, bevor Aleppo endgültig dem Erdboden gleichgemacht ist."

Zu den rund 250 Unterzeichner*innen des Appells gehören die Nobelpreisträgerinnen Elfriede Jelinek und Herta Müller, Liedermacher Wolf Biermann, der Intendant der Berliner Staatsoper Jürgen Flimm und der Filmemacher Volker Schlöndorff.

(chr)

Kommentar schreiben