Umzug ins frisch renovierte Haus

Berlin, 15. Februar 2017. Volker Metzler wird mit der Spielzeit 2017/2018 neuer Schauspieldirektor des Theater an der Parkaue Berlin. Das teilen die Kinder- und Jugendtheaterbühne und ihr Intendant Kay Wuschek in einer Presseaussendung mit.

Metzler, 1965 in Karl-Marx-Stadt geboren, leitete von 1994 bis 1998 das Theater in der Fabrik (TIF) am Staatsschauspiel Dresden. Danach war er Schauspieldirektor am Neuen Theater in Halle, von 2001 bis 2008 Oberspielleiter am Theater Junge Generation in Dresden und von 2008 bis 2014 künstlerischer Leiter des von ihm gegründeten Studio- und Künstlertheaters Dramaten in Dresden.

2006 wurde er für den "Faust" in der Kategorie "Beste Regie im Kinder- und Jugendtheater" nominiert mit der Inszenierung des Stücks "the killer in me is the killer in you my love" von Andri Beyeler.

Mit der Spielzeit 2017/18 wird das Theater an der Parkaue nach der Sanierung wieder in sein Stammhaus in Berlin-Lichtenberg zurückkehren. Derzeit wird der Prater der Volksbühne als Ausweichspielstätte genutzt.

(sik)

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren