Unerwarteter Abschied

16. Februar 2017. Intendant Alexander Netschajew verlässt das Theater der Altmark in Stendal zum Ende der Spielzeit 2017/18.

Das gab Netschajew heute in einer persönlichen Pressemitteilung bekannt. Erst im vergangenen Oktober wurde sein Vertrag noch um fünf Jahre verlängert. Für seinen vorzeitigen Rückzug gibt der scheidende Intendant familiäre Gründe an.

Alexander Netschajew übernahm das Landestheater Sachsen-Anhalt Nord mit der AlexanderNetschajew2 uAlexander Netschajew © TdASpielzeit 2012/2013 von seinem Vorgänger Dirk Löschner, der ans Theater Vorpommern in Greifswald/Stralsund gewechselt ist. Netschajew hat seitdem nicht zuletzt die Bereiche Theaterpädagogik, Spielclubs und Kinder- und Jungendtheater weiter ausgebaut, er gründete neu die eigenen Sparten Junges TdA und Bürgerbühne TdA. 2016 gehörte das Theater der Altmark zu den mit dem Theaterpreis des Bundes ausgezeichneten Häusern.

(Theater der Altmark / miwo)

Kommentar schreiben