Samstag, 19. April 2014
test
test


| Drucken |

Fassbinder-Schauspieler Günther Kaufmann ist tot

Leben wie im Krimi

Berlin, 12. Mai 2012. Der Fassbinder-Darsteller Günther Kaufmann ist gestorben. Wie verschiedene Medien, u.a. Der Stern, online melden, brach der 64-jährige Schauspieler am Donnerstag, den 10. Mai 2012, beim Spaziergang in Berlin tot zusammen.

Kaufmann spielte in 16 Fassbinder-Filmen mit, u.a. in "Berlin Alexanderplatz", "Die Ehe der Maria Braun" und "Querelle". Das Fernsehpublikum erlebte ihn in den 1990er Jahren in Krimi-Serien wie "Derrick" und "Der Alte", 2009 zog er in das Dschungelcamp von RTL ein.

Einen echten Krimi schuf sich Kaufmann auch in seiner eigenen Biographie: 2002 wurde er zu 15 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt, weil er mit einem falschen Geständnis seine ehemalige Lebensgefährtin geschützt hatte. Fast drei Jahre saß er von der Strafe ab, ehe der tatsächliche Täter dingfest gemacht werden konnte, Kaufmann sein Geständnis widerrief und freigesprochen wurde. Während seiner Haftzeit spielte Kaufmann im Gefängnistheater der JVA Tegel AufBruch in "Einsatz. Ihr seid im toten Winkel".

(stern.de / chr)




Kommentare (0)

Kommentar schreiben

kleiner | grösser

busy