Samstag, 01. November 2014

Anzeige

    

@nachtkritik

test


Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Videodokumentation der zweiten Konferenz "Theater und Netz" am 3. und 4. Mai 2014 in der Berliner Böll-Stiftung

Konferenz "Theater und Netz" Vol. 2

Am 3. und 4. Mai 2014 fand in Berlin die zweite Konferenz "Theater und Netz" als Kooperation von nachtkritik.de und der Heinrich Böll Stiftung statt. Hier finden Sie die Videoaufzeichnungen aller gestreamten Diskussionen versammelt.

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Texte zu den Schwerpunkten der Konferenz "Theater und Netz. Vol. 2" am 3. und 4. Mai 2014 in Berlin

Theater im Netzzeitalter

Berlin, 1. Mai 2014. In dieser Sammlung finden Sie Texte zu den Diskussionsschwerpunkten der Konferenz "Theater und Netz. Vol. 2" von nachtkritik.de und der Heinrich Böll Stiftung am 3. und 4. Mai in Berlin. Sie präsentiert Beiträge, die nachtkritik.de in kontinuierlicher Auseinandersetzung mit den Themen in den letzten Jahren veröffentlicht hat. Alles über das diesjährige Tagungs-Programm von "Theater und Netz" finden Sie auf der Konferenzwebsite www.theaterundnetz.de.

Weiterlesen: Texte zu den Schwerpunkten der Konferenz "Theater und Netz. Vol. 2" am 3. und 4. Mai 2014 in Berlin

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Blog - Shakespeare im Webcomic zum 450. Geburtstag

Kurzer Geburtstagsgruß

23. April 2014. Letzte Woche widmete ihm die "Zeit" gleich mehrere Seiten anlässlich des 450. Geburtstags, der auf den heutigen Tag datiert ist.

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Twitter und Theater – Wie die Sozialen Medien im Theater funktionieren (könnten)

Der digitale Spiralblock

von Anne Peter

23. April 2014. Leuchtende Displays im dunklen Theatersaal, tippende Zuschauer, die auf ihr Handy statt auf die Bühne schauen – das ist die reinste Horrorvorstellung. Für die allermeisten Theateraffinen zumindest. Auch manch einer der Redaktionskollegen hält das Livetwittern aus Theatervorstellungen für eine "megadumme Idee". Doch es gibt auch ein paar Verrückte, die meinen, Mobiltelefone im Theater seien nicht der Untergang des Abendlandes, sondern könnten eine neue Art der Kulturvermittlung befördern, ja vielleicht sogar eine neue Art der Rezeption und des Austauschs ermöglichen, womöglich die Kunst verändern.

weiter...

 
 

Seite 8 von 81