Freitag, 31. Oktober 2014
test


Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Bayerische Kunstförderpreise vergeben

Fabelhaft ruhende Natürlichkeit

München, 30. Oktober 2014. Anna Drexler, Franz Pätzold, Cathrin Lange und Anna-Maria Thoma erhalten den Bayerischen Kunstförderpreis in der Sparte Darstellende Kunst. Wie das Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst mitteilt, sind die Auszeichnungen mit je 6.000 Euro dotiert.

weiter...

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Keine Subventionserhöhung für das Theater Basel, aber ein neuer Musikdirektor

Finanzpolitisch nicht zu priorsieren

28. Oktober 2014. Der Regierungsrat des Kantons Basellandschaft hat in seiner heutigen Sitzung eine Erhöhung der basellandschaftlichen Subvention an das Theater Basel abgelehnt. Das teilt das Theater Basel in einer Presseaussendung mit. Die Theatergenossenschaft Basel als Trägerin des Theaters Basel hatte ab Spielzeit 2015/2016 eine Erhöhung der bisherigen jährlichen Subventionen von 4,5 Mio. Franken um 1,4 Mio. Franken auf 5,9 Mio. Franken beantragt.

weiter

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Hamburger Rolf-Mares-Preis 2014 verliehen

Hamburgs Beste

28. Oktober 2014. In den Hamburger Kammerspielen wurde gestern abend zum neunten Mal der Rolf-Mares-Preis vergeben, der jährlich herausragende künstlerische Leistungen auf den Hamburger Bühnen prämiert. Das berichtet das Hamburger Abendblatt. Jeweils drei Auszeichnungen wurden in den Kategorien "Herausragende Inszenierung / Aufführung", "Herausragende Leistung Darstellerin /  Sängerin / Tänzerin", "Herausragende Leistung Darsteller / Sänger / Tänzer" sowie  "Herausragendes Bühnen- und Kostümbild" vergeben.

weiter

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Preis der deutschen Theaterverlage 2014 ans Theater Heidelberg

Vom inneren Impuls der Spielplangestaltung

27. Oktober 2014. Der Preis der deutschen Theaterverlage geht in diesem Jahr an die Musiktheatersparte des Theaters und Orchesters Heidelberg. Dies gab die Stiftung des Verbandes Deutscher Bühnen- und Medienverlage, die den Preis verleiht, bekannt. Der seit 2006 verliehene Preis wird im Jahresrhythmus abwechselnd an die Schauspiel- und Opernsparten der Theater im deutschsprachigen Raum für den interessantesten und innovativsten Spielplan der jeweiligen Saison vergeben. Die Preisverleihung soll am 6. Februar 2015 in Heidelberg anlässlich der Uraufführung von Johannes Harneits "Abends am Fluss/Hochwasser" stattfinden.

Weiterlesen: Preis der deutschen Theaterverlage 2014 ans Theater Heidelberg

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Peter Handke erhält Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpeis

Umstritten und streitbar

Kaisersautern, 24. Oktober 2014. Der Schriftsteller und Dramatiker Peter Handke wird mit dem Else-Lasker-Schüler-Dramatikerpreis ausgezeichnet. Wie das Pfalztheater Kaiserslautern mitteilt, wird Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Preisverleihung am 1. Februar 2015 im Pfalztheater Kaiserslautern vornehmen.

weiter...

 
 

Seite 1 von 256