Montag, 20. Oktober 2014
test


Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Bühnenverein fordert Solidaritätszuschlag für Kommunen ab 2020

Kulturelle und soziale Infrakstruktur sicherstellen

28. August 2014. Der Deutsche Bühnenverein fordert, den Solidaritätszuschlag ab 2020 weiter zu erheben, dann jedoch zur Stärkung der Kommunalfinanzen einzusetzen. Das geht aus Pressemitteilung des Bühnenvereins vom 27. August 2014 hervor.

weiter ...

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Kritikerumfrage von Theater heute 2014

Alles weitere kennen Sie vom Theatertreffen

Berlin, 28. August 2014. Das Maxim Gorki Theater unter Shermin Langhoff und Jens Hillje ist Theater des Jahres. Das ergab die jährliche Umfrage des Fachmagazins Theater heute unter 44 Kritikern. "Eindrucksvolle 15 Kritiker ließen sich von ihrem Berliner Neustart überzeugen, 7 stimmten für den Vorjahressieger Münchner Kammerspiele unter Johan Simons, und weitere 4 stimmgewaltige Kollegen votierten fürs Stuttgarter Schauspiel, geleitet von Armin Petras, der zu Saisonbeginn vom Gorki in die Schwabenmetropole gewechselt war", heißt es in der Auswertung. Schon in der Jahresumfrage des Fachmagazins Die Deutsche Bühne lag das Gorki Theater vorne.

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Boy-Gobert-Preis 2014 an Thalia-Schauspielerin Birte Schnöink

Anrührend, aber nie melodramatisch

Hamburg, 27. August 2014. Der mit 10.000 Euro dotierte Boy-Gobert-Preis für Nachwuchsschauspieler an Hamburger Bühnen geht in diesem Jahr an Birte Schnöink, Mitglied im Ensemble des Thalia Theaters. Das teilt die Hamburger Körber-Stiftung mit.

weiter ...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Wolfram Höll erhält Förderpreis des Freistaates Sachsen

In der geistigen Tradition von Lessing

Dresden, 24. August 2014. Die Publizistin Carolin Emcke ist Preisträgerin des mit 13.000 Euro dotierten Lessing-Preises des Freistaates Sachsen 2015. Die beiden mit je 5.500 Euro dotierten Förderpreise gehen an Julius Fischer und Wolfram Höll. Das teilte der Medienservice Sachsen.de heute mit.

weiter ...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Regisseur Florian Flicker verstorben

Filmemacher mit Ausflügen ins Wiener Schauspielhaus

24. August 2014. Der österreichische Autor, Film- und Theaterregisseur Florian Flicker ist tot. Wie der Kurier meldet, verstarb Flicker am gestrigen 23. August 2014 im Alter von 49 Jahren in Wien nach kurzer, schwerer Krebserkrankung.

weiter...

 
 

Seite 9 von 255