Samstag, 23. August 2014
test
test


Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Mülheimer Dramatikerpreis 2014 für Wolfram Höll

Verlust aus der Kindheitsperspektive erzählt

Mülheim, 8. Juni 2014. Wolfram Höll gewinnt mit seinem Stück Und dann den mit 15.000 Euro dotierten Mülheimer Dramatikerpreis 2014. Das teilen die Mülheimer Theatertage NRW / Stücke 2014 mit. Der Jury gehörten in diesem Jahr Stephan Müller (Regisseur), Christian Rakow (Redakteur nachtkritik.de), Sebastian Rudolph (Schauspieler), Eva-Maria Voigtländer (Dramaturgin) und Christine Wahl (Theaterkritikerin und Sprecherin des Auswahlgremiums) an. Während zwei der Juroren für René Pollesch und sein Stück "Gasoline Bill" stimmten, plädierten die anderen drei Jurymitglieder für den 1986 in Leipzig geborenen Höll und sein "Und dann", das in der Inszenierung des Schauspiel Leipzig (Regie: Claudia Bauer) bei den Theatertagen gastierte.

weiter...

 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Preise beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender

Preise für den Schauspielnachwuchs

München, 8. Juni 2014. Beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielstudierender verbunden mit dem 25. Wettbewerb zur Förderung des Schauspielnachwuchses wurden folgende Preise vergeben, wie die UdK Berlin mitteilt:

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Neue Leiterin des Bochumer Prinz Regent Theaters steht fest

Staffelübergabe

Bochum, 5. Juni 2014. Die Regisseurin Romy Schmidt leitet ab der Spielzeit 2015/16 das Prinz Regent Theater Bochum. Wie das Theater meldet, tritt sie damit die Nachfolge von Sibylle Broll-Pape an, die das Haus 1991 gegründet hatte und als Intendantin ans E.T.A.-Hoffmann-Theater Bamberg wechselt.

weiter...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für Jaron Lanier

Auf digitale Kategorien reduziert

5. Juni 2014. Der amerikanische Informatiker und Internetvordenker Jaron Lanier erhält den diesjährigen Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Das gab der Stiftungsrat des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels bekannt, der den mit 25.000 Euro dotierten Preis seit 1950 vergibt.

weiter ...

 
 

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. | Drucken |

Verunglückter "Wetten, dass..."-Kandidat wird Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt

"Künstlerisch überzeugt"

4. Juni 2014. Der seit seinem "Wetten, dass ..?"-Unfall Ende 2010 querschnittsgelähmte Samuel Koch wird zur kommenden Spielzeit 2014/15 Ensemblemitglied des Staatstheaters Darmstadt. Das meldet die Berliner Zeitung. "Er hat uns künstlerisch überzeugt", zitiert die Zeitung Theatersprecher Steffen Meders Begründung für Kochs Engagement durch den designierten Darmstädter Intendanten Karsten Wiegand und seinen Schauspielchef Jonas Zipf.

weiter...

 
 

Seite 9 von 247