Castorf, Frank

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Castorf, Frank

Frank Castorf, geboren am 17. Juli 1951 in Berlin, ist seit 1992 Intendant der Berliner Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz und gilt als einer der wichtigsten zeitgenössischen Regisseure.

Nach einer Ausbildung bei der Deutschen Reichsbahn studierte er Theaterwissenschaft an der Berliner Humboldt-Universität. Zunächst arbeitete er als Dramaturg in Senftenberg, war dann Regisseur am Stadttheater Brandenburg und wurde 1981 Oberspielleiter in Anklam, wo 1984 seine Inszenierung von Bertolt Brechts "Trommeln in der Nacht" auf Druck der SED-Kreisleitung abgesetzt wurde.

Seit 1992 leitet er die Berliner Volksbühne, wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2004 war er, für eine Saison, künstlerischer Leiter der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Zum Wagner-Jahr 2013 übernahm er die Neuinszenierung des "Rings der Nibelungen" von Richard Wagner für die Bayreuther Festspiele. Mit seinen Arbeiten war Castorf mehrfach zum Berliner Theatertreffen eingeladen. Seine Münchner "Baal"-Inszenierung nach Bertolt Brecht aus dem Januar 2015 mit vielen Fremdtexten mündete in einen Urheberrechtsstreit vor Gericht.

Die Entscheidung des Berliner Senats, Frank Castorfs Vertrag als Intendant der Volksbühne nicht über den Sommer 2017 hinaus zu verlängern und das Haus an Chris Dercon, den damaligen Chef-Kurator der Londoner Tate Modern Gallery zu übergeben, führte im Frühjahr 2015 zum erbittert ausgetragenen Berliner Theaterstreit. 2016 wurde er mit dem Nestroy-Preis für sein Lebenswerk geehrt.

Nachtkritiken
zu Inszenierungen von Frank Castorf:

Schwarzer Engel, Deutschland-Premiere beim Festival Theaterformen in Hannover (6/2007)

Nord bei den Wiener Festwochen/Volksbühne Berlin (6/2007)

Emil und die Detektive an der Volksbühne Berlin (12/2007)

Fuck off, America an der Volksbühne Berlin (2/2008)

Maßnahme/Mauser an der Volksbühne Berlin (3/2008)

Hunde oder Reichtum ist die Kotze des Glücks im 3. Stock der Volksbühne Berlin (9/2008)

Kean an der Volksbühne Berlin (11/2008)

Amanullah Amanullah im Prater der Berliner Volksbühne (4/2009)

Medea in der Agora der Volksbühne Berlin (6/2009)

Ozean an der Volksbühne Berlin (11/2009)

Der Hofmeister im Zürcher Schauspielhaus (1/2010)

Die Soldaten an der Berliner Volksbühne (2/2010)

Nach Moskau! Nach Moskau! im Mossowjet-Theater Moskau (5/2010)

Das Badener Lehrstück vom Einverständnis an der Volksbühne Berlin (6/2010)

Der Kaufmann von Berlin an der Volksbühne Berlin (11/2010)

Die schwarze Spinne. Pilatus' Traum am Zürcher Schauspielhaus (1/2011)

Der Spieler bei den Wiener Festwochen/Volksbühne Berlin (6/2011)

Kasimir und Karoline am Residenztheater München (10/2011)

Die Marquise von O. an der Volksbühne Berlin (3/2012)

Amerika am Schauspielhaus Zürich (4/2012)

Der Geizige an der Volksbühne Berlin (6/2012)

Die Wirtin an der Volksbühne Berlin (11/2012)

Das Duell an der Volksbühne Berlin (3/2013)

Das Rheingold bei den Bayreuther Festspielen (7/2013)

Die Walküre bei den Bayreuther Festspielen (7/2013)

Siegfried bei den Bayreuther Festspielen (7/2013)

Götterdämmerung bei den Bayreuther Festspielen (7/2013)

Reise ans Ende der Nacht am Residenztheater München (10/2013)

La Cousine Bette an der Volksbühne Berlin (12/2013)

Die Krönung Richards III. am Burgtheater Wien (3/2014)

Baumeister Solness an der Volksbühne Berlin (5/2014)

Kaputt an der Berliner Volksbühne (11/2014)

Baal am Residenztheater München (1/2015)

Pastor Ephraim Magnus am Deutschen Schauspielhaus Hamburg (3/2015)

Die Brüder Karamasow bei den Wiener Festwochen (5/2015) und an der Berliner Volksbühne (11/2015)

Tschewengur am Staatsschauspiel Stuttgart (10/2015)

Judith an der Berliner Volksbühne (1/2016)

Die Abenteuer des guten Soldaten Svejk im Weltkrieg am Münchner Residenztheater (4/2016)

Die Kabale der Scheinheiligen an der Berliner Volksbühne (5/2016)

Faust an der Staatsoper Stuttgart (10/2016)

 

Weitere Beiträge zu Frank Castorf:

Presseschau: Frank Castorf teilt im Spiegel-Interview gegen Bayreuth aus und denkt über Vertragsverlängerung nach (7/2014)

Presseschau: Christine Dössel trifft den "Ring"-Regisseur Frank Castorf im Bayreuther Wirtshaus (8/2014)

Presseschau: Frank Castorf über die Lauheit von Berlin und die Zukunft der Volksbühne mit oder ohne ihn (9/2014)

Streit ums Urheberrecht – Beobachtungen vom Prozess des Suhrkamp-Verlags gegen das Münchner Residenztheater wegen Frank Castorfs "Baal"-Inszenierung (2/2015)

Presseschau: Regisseur Leander Haußmann fragt nach dem Münchner Castorf-Prozess: Was haben Autoren am Theater zu suchen? (2/2015)

Presseschau: Frank Castorf im Interview mit den Stuttgarter Nachrichten und mit der Stuttgarter Zeitung über totalitäre Kunst, Bert Neumann und die Nach-Volksbühnen-Zeit (10/2015)

Presseschau: Die Berliner Zeitung interviewt die Regisseurin und Brecht-Erbin Johanna Schall (10/2015)

Meldung: Großer Kunstpreis Berlin 2016 an Frank Castorf  (1/2016)

Magazinrundschau: Gespräche mit einer konsensfreundlichen Barbara Kisseler, einem konsensfeindlichen Frank Castorf und mit Thomas Ostermeier (2/2016)

Kolumne: Experte des Monats – Frank Castorf, Experte für Konsenshass (2/2016)

Meldung: Appell von 37 Theaterleiter*innen für Erhalt der Ku'Damm-Bühnen (2/2016)

Presseschau: Frank Castorf spricht in der Süddeutschen Zeitung über die Harmlosigkeit des aktuellen Theaters und das Ende seiner Volksbühnen-Zeit (4/2016)

Presseschau: Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner gratuliert Frank Castorf zum Geburtstag und räumt Kommunikationsfehler bei der Ernennung seines Nachfolgers Chris Dercon ein (6/2016)

Volksbühnen-Debatte: Nachtkritiker*innen sagen, warum die Diskussion ums Haus am  Rosa-Luxemburg-Platz sie (nichts) angeht (6/7 2016)

Kommentar: Tim Renners Geburtstagsgrüße an Frank Castorf – Inmitten der Debatte um die Zukunft der Volksbühne lässt sich Tim Renner zu pikanten Fantasien hinreißen (7/2016)

Blog: Der Streit um die Volksbühne verwüstet die Theaterlandschaft (7/2016)

Meldung: Frank Castorf erhält Nestroy-Preis für sein Lebenswerk (9/2016)



Siehe auch: Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Bert Neumann, Baal-Urheberrechtsstreit