Kraft, Bastian

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Kraft, Bastian

Bastian Kraft, 1980 in Göppingen geboren, ist Regisseur.

Er studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen, u.a. bei Heiner Goebbels, Viviane de Muynck und René Pollesch. Während des Studiums Regieassistenzen u.a. am Schauspiel Frankfurt und Schauspiel Hannover, außerdem erste eigene Regie-Arbeiten. Von 2007 bis 2010 war Kraft Regieassistent am Burgtheater Wien, in dessen Vestibül er im Rahmen der Reihe "Spieltriebe 30" den Abend "schöner lügen. Hochstapler bekennen" erarbeitete. Seine Inszenierung "Amerika" nach Kafka, die er in der Gaußstraße des Thalia Theaters als Solo für Philipp Hochmair entwickelte, wurde 2010 zum Festival Radikal jung ans Münchner Volkstheater eingeladen und dort mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Nachtkritiken
zu Inszenierungen von Bastian Kraft:

Amerika am Thalia Theater Hamburg, besprochen innerhalb des Festival-Berichts zu "Radikal jung" (4/2010, Premiere 9/2009)

Dorian Gray am Burgtheater Wien (3/2010)

Axolotl Roadkill am Thalia Theater Hamburg (11/2010)

Werther am Schauspielhaus Graz (1/2011)

Felix Krull am Volkstheater München (6/2011)

Orlando am Thalia Theater Hamburg (10/2011)

Traumnovelle am Schauspiel Frankfurt (12/2011)

Der Geizige. Ein Familiengemälde nach Molière am Schauspielhaus Wien (2/2012)

Biografie: Ein Spiel am Deutschen Theater Berlin (4/2012)

Der Zerbrochne Krug am Thalia Theater Hamburg (9/2012)

Der Steppenwolf am Schauspielhaus Zürich (11/2012)

Der talentierte Mr. Ripley am Schauspiel Frankfurt (1/2013)

"Nabokovs Tintenklecks" im Rahmen von Arm und Reich am Schauspielhaus Zürich (5/2013)

Jedermann beim YDP der Salzburger Festspiele (8/2013)

Reigen am Schauspiel Stuttgart (12/2013)

Die Sehnsucht der Veronika Voss am Thalia Theater Hamburg (2/2014)

Der Besuch der alten Dame am Deutschen Theater Berlin (4/2014)

Dogville am Schauspiel Köln (9/2014)

Die Schönheit von Ost-Berlin an den Kammerspielen des Deutschen Theaters Berlin (11/2014)

Das Käthchen von Heilbronn am Thalia Theater Hamburg (2/2015)

Die Zofen am Schauspielhaus Zürich (4/2015)

Engel in Amerika am Thalia Theater Hamburg (10/2015)

Schuld und Sühne am Schauspiel Frankfurt (1/2016)

Andorra am Schauspielhaus Zürich (5/2016)

Homo faber am Schauspielhaus Zürich (9/2016)

Ludwig II. am Wiener Burgtheater (12/2016)

Tod eines Handlungsreisenden am Deutschen Theater Berlin (3/2017)