Samstag, 01. November 2014

Anzeige

    

@nachtkritik

test

November 2014

02.11. Theater Biel Solothurn
Ad de Bont:
Tharir
Regie: Katharina Rupp

06.11. Schauspiel Köln
Henrik Ibsen:
Hedda Gabler
Regie: Karin Neuhäuser

Schaubühne Berlin
Ödön von Horváth:
Kasimir und Karoline
Regie: Jan Philipp Gloger

Monsun Theater Hamburg
Torsten Diehl:
Endgegner
Regie: Johan Heß

07.11. Deutsches Theater Berlin
nach Ronald Schernikau:
Die Schönheit von Ost-Berlin
Regie: Bastian Kraft

Theater Oberhausen
Heinrich von Kleist:
Das Käthchen von Heilbronn
Regie: Bram Jansen

Maxim Gorki Theater Berlin
div.:
Voicing Resistance
Regie: div.

08.11. Theater Pforzheim
Georg Büchner:
Dantons Tod
Regie: Murat Yeginer

Thalia Theater Hamburg
Wolfram Lotz:
Die lächerliche Finsternis
Regie: Christopher Rüping

Schauspiel Stuttgart
Dirk Laucke:
Furcht und Ekel. Das Privatleben glücklicher Leute
Regie: Jan Gehler

Volksbühne Berlin
Curzio Malaparte:
Kaputt
Regie: Frank Castorf

Deutsches Nationaltheater Weimar
Kevin Rittberger:
Radio Cooperativa
Regie: Kevin Rittberger

Pathos Theater München
nach David Foster Wallace:
Unendlicher Spaß, Teil 1
Regie: Ulf Goerke

09.11. Neues Theater Halle
Michael Ende:
Der Spiegel im Spiegel
Regie: Jo Fabian

Theater Regensburg
Csaba Mikó:
Die Vaterlosen
Regie: Michael Lippold

Schauspielhaus Bochum
Gerhart Hauptmann:
Einsame Menschen
Regie: Roger Vontobel

12.11. Theaterhaus Jena
Dmitrij Gawrisch:
Brachland
Regie: Azestis Azas

13.11. Maxim Gorki Theater Berlin
Joe Orton:
Seid nett zu Mr. Sloane
Regie: Nurkan Erpulat

Theaterhaus Stuttgart
Familie Flöz:
Haydi!
Regie: Familie Flöz

Burgtheater Wien
Peter Turrini:
Bei Einbruch der Dunkelheit
Regie: Christian Stückl

14.11. Theater Münster
Lisa D'Amour:
Detroit (DEA)
Regie: Caro Thum

PACT Zollverein Essen
Xavier Le Roy:
UA, Untitled (Arbeitstitel)
Regie: Xavier Le Roy

Deutsches Theater Berlin
Nino Haratischwili:
Land der ersten Dinge
Regie: Brit Bartkowiak

Theater Bremen
Elfriede Jelinek:
Die Schutzbefohlenen
Regie: Mirko Borscht

15.11. Residenztheater München
Henrik Ibsen:
Peer Gynt
Regie: David Bösch

Junges Theater Göttingen
Nurkan Erpulat und Jens Hillje:
Verrücktes Blut
Regie: Nico Dietrich

Schauspiel Stuttgart
nach Wilhelm Raabe:
Pfisters Mühle
Regie: Armin Petras

16.11. Schauspielhaus Zürich
Kornél Mundruczó und Kata Wéber:
Hotel Lucky Hole (Arbeitstitel)
Regie: Kornél Mundruczó

20.11. Das letzte Kleinod
Schiffdorf
N.N.:
November und was weiter
Regie: N.N.

Münchner Kammerspiele
Sandra Hüller, Alice Gartenschläger:
À Corps Perdu
Regie: Sandra Hüller, Alice Gartenschläger

21.11. Deutsches Schauspielhaus Hamburg
Rimini Protokoll:
Welt-Klimakonferenz
Regie: Rimini Protokoll

Staatstheater Cottbus
Andres Veiel, Mario Salazar:
Deutschland. Wunder und Wunden
Regie: Mario Holetzeck

22.11. Berliner Ensemble
Heinrich von Kleist:
Amphitryon
Regie: Katharina Thalbach

Thalia Theater Hamburg
Siegfried Lenz:
Deutschstunde
Regie: Johan Simons

26.11. Deutsches Theater Berlin
Henrik Ibsen:
Die Frau vom Meer
Regie: Stephan Kimmig

Volkstheater Rostock
Steven Uhly:
Glückskind
Regie: Nicole Oder

27.11. Münchner Kammerspiele
Rainer Werner Fassbinder:
Warum läuft Herr R. Amok?
Regie: Susanne Kennedy

Theater Basel
Ödön von Horváth:
Kasimir und Karoline
Regie: Ulrike Quade

Sophiensaele Berlin
Frank Krug:
Schwestern
Regie: Frank Krug

Schauspiel Leipzig
Lukas Linder:
Die zweieinhalb Leben des Heinrich Walter Nichts
Regie: Alexandra Wilke

28.11. Kaserne Basel
CapriConnection:
Schweigen im Walde. Ein Spiel des Lebens
Regie: Anna-Sophie Mahler

Theater Freiburg
Elfriede Jelinek:
Die Schutzbefohlenen
Regie: Michael Simon

29.11. Staatsschauspiel Dresden
Johann Wolfgang von Goethe:
Faust
Regie: Linus Tunström

Deutsches Theater Berlin
Bertolt Brecht:
Baal
Regie: Stefan Pucher

Düsseldorfer Schauspielhaus
Gerhart Hauptmann:
Die Ratten
Regie: Volker Lösch

Oldenburgisches Staatstheater
William Shakespeare:
Was ihr wollt
Regie: Martin Laberenz

Landestheater Linz
Wajdi Mouawad:
Verbrennungen
Regie: Johannes von Matuschka