zurück zur Übersicht

archiv » Theater Hof (2)
Theater Hof

Und ewig lockt das Weib

von Andreas Thamm

Hof, 31. März 2017. London eignet sich traditionellerweise gut für Mord. Die Leiche findet man dann logischerweise in der Themse. In diesem Fall fehlt der größte Teil, es handelt sich bloß um einen Kopf, in einem Rucksack. Detective Inspector Charlie Lee und Detective Sergeant Ignatius Stone nehmen die Ermittlungen auf. Und im Hintergrund klimpert Nick Caves Red Right Hand, wie sich das gehört, wenn ein Mord stattgefunden hat. Das gab es auch schon im deutschen TV. Passt halt sehr gut.


Theater Hof

Das Böse im Supermannkostüm

von Christian Muggenthaler

Hof, 4. April 2015.In der Saison 1948/1949 war Carl Zuckmayers Stück "Des Teufels General" der große Renner am Theater Hof. Natürlich ist das längst Geschichte, aber es gilt bis heute als die von den meisten Zuschauern gesehene Inszenierung an diesem Haus. Und kann jetzt wiederentdeckt werden. Da trifft es sich gut, dass die Hofer in dieser Saison unter dem Generalthema "Heimat" derzeit ohnehin auch die unmittelbare deutsche Nachkriegsgeschichte erkunden – so erst vor kurzem mit der sehenswerten Uraufführung von Roland Sprangers "Hungerleider", das vom Schicksal der Vertriebenen erzählt und davon, wie Ausgrenzung funktionierte und funktioniert.


zurück zur Übersicht