zurück zur Übersicht

archiv » FITZ Stuttgart (1)
FITZ Stuttgart

Fortschritt: stop

von Verena Großkreutz

Stuttgart, 10. Juli 2019. So klingt Zerstörung: fies brüllend, elektronisch verzerrt, stampfend – wie Maschinenlärm eben oder eine Großbaustelle. Ein ohrenbetäubendes fünfminütiges Intro, mit dem das Stuttgarter Citizen.Kane.Kollektiv im Stuttgarter FITZ seine Performance "Stuttgart Wrackstadt" beginnt. Schließlich hat sich das siebenköpfige Ensemble ein brisantes Thema vorgeknöpft: Was wäre, wenn die Autoindustrie in der Stuttgarter Region, wenn Daimler zusammenbräche? Was hätte das für Folgen für die Stadt, für die Menschen?


zurück zur Übersicht