zurück zur Übersicht

archiv » Theater im Pfalzbau Ludwigshafen (2)
Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Vier Götze für ein Halleluja

von Thomas Rothschild

Ludwigshafen, 22. März 2019. Es ist ein weiter Weg vom kraftmeierischen Götz von Berlichingen einer Schauspiellegende wie Ewald Balser, vom glatt intriganten Adelbert von Weislingen eines Albin Skoda und von der verführerischen Adelheid einer Judith Holzmeister zu den gebrochenen Antagonisten aus Goethes Jugenddrama auf der kleineren Bühne des Pfalzbaus.


Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Fliegende Kostümwechsel

von Harald Raab

Ludwigshafen, 12. September 2009. Der Altmeister des Regietheaters, Hansgünther Heyme, erfreut sich augenscheinlich bester Beziehungen in der Pfalz. Dort nämlich hat es der Dreiundsiebzigjährige mit der großen Theatervergangenheit zuwege gebracht, dass ihm die Stadt Ludwigshafen sein Austragstheater im Pfalzbau für satte 35 Millionen piekfein aufgeschnuckelt hat.


zurück zur Übersicht