Rheinischer Rumor

21. Mai 2015. Matthias Hartmann, im März 2014 fristlos entlassener Direktor des Wiener Burgtheaters, soll sich um die Nachfolge Anselms Webers als Intendant des Bochumer Schauspielhauses bemühen. Das geht aus einer Glosse des in Essen erscheinenden NRW-Kulturmagazins K.West hervor, und wurde nachtkritik.de auch von anderen Quellen bestätigt. Hartmann, der Chef des Zürcher Schauspielhauses war, bevor er ans Burgtheater wechselte, war von 2000 bis 2005 schon einmal Intendant des Bochumer Schauspielhauses. In Wien sind zur Zeit noch juristische Verfahren zur Klärung des Finanzskandals anhängig, der Hartmann die Burgtheater-Intendanz kostete.

(sle)

Hier die nachtkritik.de-Chronik des Burgtheaterskandals.

 

 
Kommentar schreiben