Das Ruder rumgerissen

Zürich, 3. November 2015. Der Verwaltungsrat des Theaters Neumarkt in Zürich hat die Direktion von Peter Kastenmüller und Ralf Fiedler um zwei Jahre bis Ende der Spielzeit 2018/2019 verlängert. Das melden verschiedene Medien u.a. Theater der Zeit. Gegenüber der ersten Saison unter Kastenmüller/Fiedler seien die Zuschauerzahlen in der zurückliegenden Spielzeit um 66,9 Prozent gestiegen. Mit knapp 18.000 verkauften Karten liege das Theater laut Neuer Zürcher Zeitung 2014/2015 im Durchschnitt der letzten fünf Jahre.

Noch im November 2014 war das Theater Neumarkt ob der schlechten Auslastungszahlen in der Spielzeit 2013/2014 und einer Eigenfinanzierungsquote von nurmehr 10 Prozent heftig in die Kritik geraten. In der erfolgreicheren Spielzeit 2014/2015 wurde das Theater Neumarkt mit der Inszenierung "Jakobs Ross" von Silvia Tschui (Regie: Peter Kastenmüller) zum zweiten Schweizer Theatertreffen eingeladen.

(theaterderzeit.de / nzz.ch / chr)

Kommentar schreiben