meldung

Jury für Mülheimer Dramatikerpreis berufen

In öffentlicher Diskussion 

Mülheim, 31. März 2008. Die Jury, die am 24. Mai 2008 nach Abschluss der Mülheimer Theatertage NRW über die Vergabe des diesjährigen Mülheimer Dramatikerpreises entscheiden wird, steht fest.

Wie die 33. Mülheimer Theatertage NRW Stücke '08 am späten Nachmittag mitteilten, werden der Dramatiker Oliver Bukowski, Anke Dürr, Theaterredakteurin beim KulturSPIEGEL, Marion Hirt, Chefdramaturgin am Schauspielhaus Graz, Peter Michalzik, Theaterredakteur der Frankfurter Rundschau und Sprecher des diesjährigen Auswahlgremiums für das Festival Stücke '08, sowie der Intendant des Schauspiel Hannover Wilfried Schulz am 24. Mai im Anschluss an die letzte Vorstellung des Festivals ab ca. 22.30 Uhr über die Preisvergabe in öffentlicher Diskussion entscheiden.

Die Diskussion wird als Live-Streaming auf der Internetseite des Festivals übertragen und kann simultan auf der nachtkritik-stücke08-Seite im Internet kommentiert werden. nachtkritik.de erstellt in diesem Jahr für das Festival Stücke 08 eine Festivalzeitung im Internet: www.nachtkritik-stuecke08.de.

(sle)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Festivalzeitung MülheimAxel 2008-04-10 14:00
Warum Selberschreiber Bukowski nach nur fünf Jahren schon wieder in der Jury sitzt, nach welchen Kriterien ausgewählt und prämiert wird, wer die Jury bestimmt, warum nicht das Publikum entscheiden soll wie damals in Griechenland, warums in Deutschland immer kritisch, spröde und scheinbar Vorhut sein muss, was Wettbewerb mit Kunst macht, das wären so Fragen für die Festivalzeitung. Wir sind gespannt.

Kommentar schreiben