66. Ausgabe

2. Februar 2016. Der Berliner Schauspieler Lars Eidinger gehört der insgesamt sieben-köpfigen Jury an, die über die Preisvergabe bei den Internationalen Filmfestspiele in Berlin (Berlinale) entscheidet. Das teilen die Berliner Filmfestspiele mit. Unter den Juror*innen ist auch der britische Filmkritiker Nick James, die französische Fotografin Brigitte Lacombe und die polnische Filmemacherin Małgorzata Szumowska. Jury-Präsidentin ist die US-amerikanische Schauspielerin Meryl Streep.

Lars Eidinger, der zum Ensemble der Berliner Schaubühne gehört, ist seit Maren Ades Film "Alle andren", der auf der Berlinale 2009 einen Silbernen Bären gewann, auch ein gefragter Filmschauspieler. Die 66. Ausgabe der Berliner Filmfestspiele findet vom 11. bis zum 21. Februar 2016 statt.

(sle)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben