Aus für Sibelius?

26. Oktober 2016. Die Prüfung der Bücher beim Theater Trier durch den dem Intendanten Karl M. Sibelius im Sommer zur Seite gestellten kaufmännischen Leiter Herbert Müller hat ergeben, dass das Defizit des Hauses um mindestens 977.000 Euro größer ist als bisher angenommen. Außerdem gebe es, so Müller, "überhaupt keine realistischen Budgetansätze für die aktuelle Spielzeit". Das melden der Trier Reporter und der Trierische Volksfreund und beziehen sich auf eine spontan anberaumte Pressekonferenz des Trierer Stadtvorstandes mit Oberbürgermeister Wolfram Leibe und Kulturdezernent Thomas Egger (beide SPD) sowie Müller am vergangenen Montag.

Damit steigt das Minus des Theaters für 2016 auf mindestens 2,3 Millionen Euro, was für die hochverschuldete Stadt Trier den (strafweisen) Verlust auf Anspruch auf Zuschüsse aus dem Entschuldungsfonds des Landes Rheinland-Pfalz bedeuten könnte, berichten die Zeitungen. Auf der Pressekonferenz hätten Oberbürgermeister und Kulturdezernent mehr oder weniger deutlich die Absicht bekundet, Karl M. Sibelius nun die Kündigung auszusprechen – der Trier Reporter zitiert Egger mit den Worten: "Sollte der Intendant keine plausiblen Gründe für die erneute Budgetüberschreitung vorbringen können, führt an einer Trennung kein Weg vorbei." Sibelius selbst ist derzeit krankgeschrieben.

Sibelius' Vertrag war erst im Juli um vier Jahre verlängert worden, nachdem die Stadt dem Theater eine Not-Finanzspritze verpasst hatte. Ruhig wurde es damit aber nicht; erst Ende September beschloss die Stadt Trier, Sibelius' Kündigung seines Schauspieldirektors Ulf Frötzschner nicht stattzugeben.

(WDR / Trierischer Volksfreund / Trier Reporter / sd)

 

Mehr dazu:

Doppelte Niederlage für Intendant Karl M. Sibelius in Trier – Meldung vom 26. September 2016

Update: Stadt Trier bietet umstrittenem Intendanten Vertragsverlängerung an - Meldung vom 3. August 2016

Trier rettet Theater mit Blitzergeld - Meldung vom 15. Juli 2016

Update: Schauspieldirektor Ulf Frötzschner verlässt Trier - Meldung vom 10. Juni 2016

Was ist los am Theater Trier? Warum Intendant Karl Sibelius trotz neuer künstlerischer Maßstäbe in der Kritik steht - Podcast vom 9. Juni 2016

Millionendefizit in Trier: Oberbürgermeister stellt Intendanten Verwaltungsdirektor an die Seite - Meldung vom 6. Juni 2016

Trierer Medien berichten über Turbulenzen am Ende der ersten Spielzeit von Neuintendant Karl M. Sibelius - Presseschau vom 26. Mai 2016

 

 
Kommentar schreiben