meldung

Dramaturgin Sonja Anders wird Intendantin in Hannover

Weibliche Doppelspitze

Hannover, 11. Mai 2017. Laura Berman und Sonja Anders übernehmen ab der Spielzeit 2019/20 die Intendanzen der Staatsoper und des Schauspiels Hannover. Wie der Aufsichtsrat der Niedersächsischen Staatstheater Hannover GmbH heute beschloss, werden Berman und Anders für fünf Spielzeiten zugleich als Geschäftsführerinnen der Staatstheater bestellt.

Sonja Anders 280 uSonja Anders © NMWKBerman und Anders sehen der Pressemitteilung des Niedersächsisches Ministeriums für Wissenschaft und Kultur zufolge eine große Chance im gemeinsamen Start beider Intendanzen und setzen auf eine verstärkte Zusammenarbeit aller Sparten.

Lange Zusammenarbeit mit Ulrich Khuon

Sonja Anders ist seit der Spielzeit 2009/10 Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin am Deutschen Theater und lebt in Berlin. Am Thalia Theater in Hamburg arbeitete sie bereits zuvor unter Ulrich Khuon als Dramaturgin, seit 2005 in der Funktion der Chefdramaturgin.

Die Dramaturgin und Kuratorin Laura Berman ist seit Sommer 2015 Operndirektorin in Basel. Zuvor war sie Künstlerische Leiterin der Reihe "Kunst aus der Zeit" der Bregenzer Festspiele. 2001 bis 2006 war sie am Theater Freiburg als Leitende Musikdramaturgin tätig. Als frei schaffende Dramaturgin arbeitete Berman unter anderem für die Wiener Festwochen, die Bayrische Staatsoper oder auch das Zürcher Ballett.

(Niedersächsisches Ministerium für Wissenschaft und Kultur / geka)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Sonja Anders nach Hannover: ehrlich gespanntHans Zisch 2017-05-11 15:05
Großartig! Was für tolle Neuigkeiten.

Eine kluge, aufmerksame, unprätentiöse Frau. Ihre Arbeit am DT, soweit ich das von außen erkennen konnte, ist exzellent. Kluge Argumente und Gedanken, keine so betriebshäufige Oberfläche. Ich drücke ihr fest die Daumen und bin total gespannt, in welche Richtung sie das Haus, das mir zuletzt immer öfter Zielort für Reisen war, zu schieben und zu ziehen vermag. Hoffe auch, dass sie ein tolles Team um sich versammeln kann. Ganz herzlichen Glückwunsch und alles alles Gute, Frau Anders. Toi toi toi.
#2 Sonja Anders nach Hannover: RatespielMaschberger 2017-05-12 11:25
3 x dürft ihr raten, wer in der Berufungskommission saß.

(Sehr geehrte*r Maschberger, wir raten nicht, wir fragen nach. Laut Auskunft des Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur gab es keine Berufungskommission. Es grüßt für die Red. wb)
#3 Sonja Anders nach Hannover: gewürfelt?Lottofee 2017-05-15 16:44
Keine Kommission? Wurd's dann ausgewürfelt? Oder verlost?
#4 Sonja Anders nach Hannover: warum nicht auswürfeln?KeineNiete! 2017-05-15 20:57
Auswürfeln wäre mal ein schöner Vorschlag - also nicht jetzt gegen diese gute Neubesetzung!, sondern so prinzipiell. Passt auch zu Fritsch, der gesagt hat, dass er es auch gut fände, wenn z.B. Leute was machen, von dem sie noch nicht wissen, ob sie das auch können, zum Beispiel ein Theater leiten - Fand ich auch klasse und einmal ausprobierenswert- jedenfalls, wenn so ein Fall nicht verordnet wird, sondern in den Lostopf zu all den anderen Arten Kandidat*innen käme...
#5 Sonja Anders nach Hannover: NachfrageFernreisender 2017-05-15 23:13
War die Position überhaupt ausgeschrieben?
#6 Sonja Anders nach Hannover: jendenfallsHans Zisch 2017-05-16 09:20
@5:
Nicht, dass ich wüsste. Das scheint aber kein Einzelfall. Ausgeschrieben waren meines Erachtens jedenfalls nicht die jüngsten Berliner Intendanzneubesetzungen:
- die Neubesetzung des Maxim-Gorki-Theaters (dann: Shermin Langhoff)
- die Neubesetzung der Volksbühne (dann: Chris Dercon)
- die Neubesetzung des Berliner Ensembles (dann: Oliver Reese)

Kommentar schreiben