In Tradition als bewegliches Ensembletheater

Zürich, 15. Dezember 2017. Ein Direktionsteam bestehend aus Julia Reichert, Tine Milz und Hayat Erdoğan übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Leitung des Zürcher Theater am Neumarkt. Das Trio wurde vom Verwaltungsrat für vier Jahre gewählt. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit. Mit der Wahl des Frauenteams wolle man ein Zeichen für ein zukunftsorientiertes Ensembletheater setzen, heißt es.

Theater Neumarkt Erdogan Milz Reichert 560 Tom Haller uH. Erdogan, T. Milz, J. Reichert © Tom Haller Die drei seien in der Stadt bestens vernetzt, sie sollen den Neumarkt "weiterhin als offenen Freiraum für das künstlerische Experiment positionieren" und "neue Formate und Produktionsweisen, ästhetische Experimente, zeitgenössische Stoffe sowie spielerisch-unakademische Wissensvermittlung vereinen". Dazu strebe man verstärkt Kooperationen an, sowohl international als auch in Zürich. "Die Tradition des Neumarkts als beweglichstes Ensembletheater der Stadt soll damit fortgesetzt werden und mit einem diversen und lebendigen Angebot vermehrt auch ein junges, urbanes Publikum ansprechen."

Die Findungskommission hat die neue Direktion in einem mehrstufigen Verfahren aus 55 Bewerbungen ausgewählt. Acht Bewerberinnen und Bewerber wurden für ein erstes Gespräch eingeladen, drei für die Erarbeitung eines detaillierten Konzepts.

Julia Reichert, 1983 in München geboren, arbeitet als leitende Dramaturgin und Interims-Leiterin am Luzerner Theater. Hayat Erdogan, 1981 in Mühlacker geboren, verantwortete bis 2017 den Dramaturgie-Studiengang an der Zürcher Hochschule der Künste, seit 2017 kuratiert sie die Reihe Word Up! Für das Performance-Programm Fun & Fury! im Cabaret Voltaire. Tine Milz, 1989 geboren in Prien am Chiemsee, studiert seit 2015 Dramaturgie und seit 2017 Fine Arts an der ZHdK, konzipiert und organisiert Lesungen und Performances, wirkt als Performerin in verschiedenen Projekten mit und arbeitet als Produktionsdramaturgin an unterschiedlichen Häusern.

(theaterneumarkt.ch / sik)

 

Kommentar schreiben