Elena Susanne 280 AnjaSchaefer uElena Philipp (nachtkritik.de) und Susanne Burkhardt (DLF Kultur) debattieren mit Gästen aktuelle Theaterthemen © Anja Schäfer

3. Juni 2018

Service / No Service

Da wurden im Mai die Verhältnisse kräftig aufgemischt: Fabian Hinrichs knallte beim Berliner Theatertreffen den Konzept-Regisseuren und Kollegen Schauspielern einen vor den Latz. In Köln gibt's Vorwürfe wegen Machtmissbrauch, und in Cottbus geht gleich eine ganze Leitungsmannschaft. Der Stoff, aus dem der neue Theaterpodcast ist.

22. April 2018.Überstürzt ging es zu Ende: Nach nur sieben Monaten wurde Chris Dercon mit sofortiger Wirkung gegangen. Um die Causa Volksbühne geht es in der April-Ausgabe von "Der Theaterpodcast". Ein weiteres Thema ist das Verhältnis von Theater, Gesellschaft und Digitalisierung. Außerdem sprechen Susanne Burkhardt und Elena Philipp über Beispiele von Theater als "Staatsmedium" in Rechtsruck-Ländern.

26. März 2018. In Folge 3 des Theaterpodcast geht es im März um Matthias Lilienthals Rückzug von der Münchner Intendanz, um Theater-Angebote für Geringverdienende, und um "Burning Issues", das Treffen der Theatermacherinnen in Bonn. Zum Podcast.

24. Februar 2018. Einmal im Monat sprechen Elena Philipp (nachtkritik.de) und Susanne Burkhardt (Deutschlandfunk Kultur) im Theaterpodcast über die wichtigsten Neuigkeiten und Debatten. In Folge 2 geht es um die Folgen des Offenen Briefs der Burg-Mitarbeiter*innen, um die Münchner Kammerspiele unter Lilienthal und die Theatertreffen-Auswahl. Zum Podcast.

23. Januar 2018. Im neuen Theaterpodcast sprechen Elena Philipp (nachtkritik.de) und Susanne Burkhardt (Deutschlandfunk Kultur) ab jetzt einmal im Monat über die wichtigsten Neuigkeiten und Debatten der Theaterwelt. In Folge 1 geht es um Sibylle Bergs Forderung nach gerechteren Produktionsbedingungen, #NoBillag in der Schweiz und #MeToo. Zum Podcast.