Eine Ära endet

Berlin, 28. Juni 2019. Horst-H. Filohn gibt die Leitung des Berliner Renaissance-Theaters ab. Er wird das Haus im nächsten Sommer nach dann 35 Jahren als Geschäftsführer und 25 Jahren als Intendant verlassen. Das gibt Filohn selbst in einer Pressemitteilung bekannt.

Neuer Intendant soll der Regisseur und Schauspieler Guntbert Warns werden. Gemeinsam mit Verwaltungsdirektor Heiko Philipp wird er auch die Geschäftsführung übernehmen.

Warns, Jahrgang 1959, begann seine Theaterlaufbahn am Berliner Grips Theater. Es folgten Engagements an zahlreichen Bühnen, außerdem Auftritte in Kino- und Fernsehproduktionen. Seit 2007 gehört er dem offenen Ensemble des Renaissance-Theaters an.

(Renaissance-Theater / miwo)

Kommentar schreiben