Zehn Jahre in Westfalen

Münster, 30. August 2019. Ulrich Peters, Intendant des Theaters Münster, wird seinen bis 2022 laufenden Vertrag nicht verlängern. Wie die Münstersche Zeitung berichtet, kündigte er im Rahmen einer Mitarbeiterversammlung seinen Rückzug an.

Peters, 1955 in Stuttgart geboren, ist sowohl studierter Literatur-, Theater- und Musikwissenschaftler, als auch Betriebswirt mit Schwerpunkt Marketing und Unternehmenskultur. Von 1999 bis 2007 war er Intendant des Theaters Augsburg. Danach ging er nach München an die Gärtnerplatz-Oper. Seit 2012 ist er in Münster Generalintendant.

(Münstersche Zeitung / miwo)

 

Kommentar schreiben