Fokus auf Opern der Weimarer Republik

Bielefeld, 5. Dezember 2019. Der ehemalige Intendant des Theaters Bielefeld, Heiner Bruns, ist am gestrigen Mittwoch, dem 4. Dezember 2019, im Alter von 84 Jahren gestorben. Das teilt das Theater mit. Bruns leitete die Städtischen Bühnen Bielefeld von 1975 bis 1998.

HeinerBruns 560 privat uHeiner Bruns (1935–2019) © privat

In seiner Amtszeit "erlangte vor allem die Opernsparte internationalen Ruf", betont das Theater. Der Erfolg basierte "auf der konsequenten Wieder- und Uraufführung von Opern aus der Zeit der Weimarer Republik".

Heiner Bruns wurde 1935 in Düsseldorf geboren. Er studierte Germanistik, Kunstgeschichte, Philosophie und Soziologie und war viele Jahre lang als Dramaturg und Regisseur u.a. in Darmstadt, Lübeck, Freiburg und Essen tätig. Vor seinem Wechsel nach Bielefeld hatte Bruns ab 1971 die Intendanz des Stadttheaters Pforzheim inne. Im Jahr 2000 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.

(Theater Bielefeld / de.wikipedia.org / chr)

 
Kommentar schreiben