Große Ferien

Bonn, 21. Januar 2020. Das Bonner Theater muss seine Spielzeit früher beenden als geplant. Schon am 17. Mai statt am 28. Juni schließen sich die Tore des Hauses. Grund sind dringend nötige Sanierungsarbeiten. Das geht aus einem Bericht der Bonner Rundschau hervor.

In den verlängerten Ferien sollen die notwendigen Arbeiten durchgeführt werden. Laut eines Berichts der Intendanz sollen 30 Vorstellungen entfallen und damit Gewinne von 120.000 Euro.

(Bonner Rundschau / miwo)

 

 
Kommentar schreiben