Verdienter Mann in Franken

24. Januar 2020. Am vergangenen Montag ist der ehemalige Intendant des Theater Hof Reinhold Röttger im Alter von 89 Jahren verstorben. Das teilt das Theater heute in einer Presseaussendung mit.

Reinhold Röttger Theater Hof 280 u jpg © Theater Hof Reinhold Röttger war von 1974 bis 1982 Oberspielleiter in Hof. 1982 ging er als Oberspielleiter nach Lüneburg und kehrte 1985 nach Hof zurück. Intendant war Röttger von 1985 bis 1995. Er inszenierte Opern, Operetten und Schauspiele und führte den ganzjährigen Theaterbetrieb in Hof ein. Während die Künstler zu Beginn seiner Intendanz in der Sommerpause noch arbeitslos waren, sorgte er dafür, dass sie ganzjährig am Theater Hof beschäftigt wurden und durchgehend ihre Gage bezogen.

Röttger engagierte sich daneben erfolgreich für den Neubau des Theaters Hof an der Kulmbacher Straße, dessen Planung und Bau er während seiner Intendanz begleitete, bis er das neue Theater in seiner letzten Hofer Spielzeit noch selbst eröffnen konnte.

1995 trat Röttger in den Ruhestand, half aber noch zweimal, in Coburg von 1996 bis 1997 und in Würzburg von 2001 bis 2004, als Interims-Intendant aus.

 

 
Kommentar schreiben