In Zeiten von Corona

21. März 2020. Nach der Absage des Filmfestivals von Cannes öffnet die Mittelmeerstadt ihren Filmpalast als Notunterkunft für Obdachlose. Das melden unter anderen die Salzburger Nachrichten. In der Unterkunft würden Betten, Mahlzeiten und Duschen zur Verfügung gestellt, am Einlass gäbe es Fiebermessstationen.

Das in diesem Jahr für den Zeitraum vom 12. bis 23. Mai terminierte Filmfestival ist im Zuge der Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie abgesagt. Das 1939 ins Leben gerufene Filmfestival von Cannes ist eines der Highlights des Kinojahres.

(sn.at / spiegel.de / chr)

 
Kommentar schreiben