"Am Hafen mit Vogel" aus dem Hessischen Landestheater Marburg

11. Mai 2020. Der Erwachsenenspielplan pausiert. Endlich einmal kommt das Kinder- und Jugendtheater auf nachtkritik.de zu seinem Recht ("wir möchten schon, wir schaffen es im Normalbetrieb nicht ..."). Das sind die Chancen der Krise. Drei Tage Kindertheater jeweils um 10 Uhr für 24 Stunden, anschließend, in der zweiten Hälfte der Woche, Jugendtheater ab jeweils 16 Uhr für 24 oder 48 Stunden. Den Auftakt bildet "Am Hafen mit Vogel" von der noch unbekannten Autorin Anah Filou aus Wien. Mehr informationen über das Stück finden Sie weiter unten auf dieser Seite. 

 

20 NAC Stream Hafen Instagram 

Das Hessische Landestheater Marburg (HLTM) schreibt zu "Am Hafen mit Vogel" auf seiner Website:

Nanina berichtet in der ersten Schulstunde nach den Sommerferien: "Also, ich bin diesen Sommer zum ersten Mal geflogen." Doch, wie genau geht fliegen? Und vor allem, wer ist diese Dodo, die sie am Flughafen kennen gelernt hat und die von sich selber sagt: "Ich bin Kosmopolitin". Was ist das überhaupt?

Die Transitzone am Flughafen ist ein Niemandsland der besonderen Art. Hier warten Menschen auf ihrem Weg ins Urlaubsparadies. Hier drängen sich Fragen nach der Notwendigkeit von Pässen auf. Wer diese nicht hat, kann nicht ein- bzw. ausreisen, verbleibt im "Da-Zwischen". Vermutlich aber ist dort auch genau der richtige Ort, um die Transitzone als wundervollen Traum zu behaupten: Wo es einfach nur um den Menschen geht. Nanina und Dodo entführen uns durch ihre Abenteuer in eine Welt im Wandel.

Die Wiener Nachwuchsautorin Anah Filou schreibt extra für das HLTM eine Uraufführung mit Kosmopolitin für alle Menschen ab 7 Jahren und alle anderen auch, die Fernweh und Sehnsucht umtreibt, die alles Normale gerne mal in Frage stellen – weil es Spaß macht, einen Traum zu haben.

Das Stück und die Inszenierung sind im Rahmen von „Nah dran! Neue Stücke für das Kindertheater“, ein Kooperationsprojekt des Kinder- und Jugendtheaterzentrums in der Bundesrepublik Deutschland und des Deutschen Literaturfonds e.V. mit Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien gefördert worden.

Hier geht es zur Materialmappe der Inszenierung

 

Am Hafen mit Vogel
von Anah Filou
Regie: Carola Unser, Bühne und Kostüme: Anna Dischkow-Braml, Dramaturgie: Christin Ihle, Theaterpädagogik: Juliane Nowak, Regieassistenz: Philip Lütgenau.
Mit: Mechthild Grabner, Lisa Grosche, Artur Molin.
Dauer: 1 Stunde
Premiere: 17. März 2019

hwww.hltm.de

 

Unser digitaler Spielplan mit diversen Streaming- und Kulturangeboten online

Unterstützen Sie uns, damit wir weiterhin täglich Aufführungen streamen können.

 

Kommentare

Kommentare  
#1 nk-Stream Hafen: Warum?Benno 2020-05-11 15:25
Warm soll ich mir das bis zum Ende ganz anschauen? Diese Unnatürlichkeiten,
Gezwungenheiten bei einem Stück für Kinder und Jugendliche.
Dafür habe ich keine Zeit. Das hat keine Attraktion für mich.

(Aber Sie "sollen" doch gar nicht, lieber Benno. Sie können. Und gezwungen wird hier sowieso nicht. Herzliche Grüße aus der Redaktion: jeb)
#2 nk-Stream Marburg: IdentifikationsfigurKollegin 2020-05-12 09:47
Ich schaue das Video und frage mich zwei Dinge: wieso kommt es mir vor als hätte ich das Stück schon gesehen? Es liegt nicht an der Inszenierung, sondern an der Art des Erzähltheaters, welches im KJT rauf und runter zelebriert wird. Eine starke, witzige, kluge, Kinderfigur befragt im Kontakt mit dem Publikum die Erwachsenenwelt...
Und wieso wird immernoch so "kindertümelnd" gespielt und kostümiert? Muss man so überzogen lächeln und muss man einen Helm auf dem Kopf haben um als Identifikationsfigur für sein Publikum zu gelten?

Ich wünsche mir dass dramatische Vorlagen für KJT noch offener werden, sie Spielweise durchlässiger, die Ausstattung abstrakter, ...

Denn ohne Frage ist das ja erstmal eine der guten Insenierungen. Aber eben drum, da geht noch mehr...

Kommentar schreiben