Künstlerin und Direktorin

29. Juni 2020. Im Alter von 92 Jahren ist am 17. Juni die Kostümbildnerin Christine Stromberg gestorben. Das gibt das Deutsche Theater Berlin (DT) auf seiner Webseite bekannt, wo Stromberg ihre Laufbahn nach einem Bühnenbild-Studium an der Kunsthochschule Weißensee als Assistentin begann.

Nach weiteren Assistenzen unter anderem am Berliner Ensemble (BE) wurde sie 1956 Mitarbeiterin und in den frühen 1960er Jahren Direktorin der Zentralen Kostümwerkstätten der Berliner Staatstheater, arbeitete aber auch weiter als Kostümbildnerin in Produktionen des DT, des BE und der Staatsoper Berlin, unter anderem mit Erich Engel, Ruth Berghaus, Wolfgang Heinz, Adolf Dresen, Thomas Langhoff, Friedo Solter, Harry Kupfer und Heiner Müller. Sie entwarf das Kostümbild für die beiden berühmten Heiner-Müller-Inszenierungen am DT "Der Lohndrücker" (Premiere: 29.1.1988) und "Hamlet/Maschine" (Premiere: 24.3.1990).

(DT / sd)

 
Kommentar schreiben