Füreinander da

Berlin, 22. September 2020. Die Schauspielerin Sandra Hüller wird mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Wie u. a. die Stuttgarter Nachrichten melden, ehrt Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 1. Oktober neben ihr auch weitere Bürgerinnen und Bürger, darunter den Schriftsteller Ingo Schulze, den Pianisten Igor Levit, den Virologen Christian Drosten, Ex-Fußball-Profi Thomas Hitzlsperger und die Wissenschaftlerin Mai Thi Nguyen-Kim.

"Die sieben Frauen und acht Männer haben sich durch außerordentliche Leistungen verdient gemacht: Sie helfen, die Corona-Pandemie zu bewältigen, fördern das Zusammenwachsen von Ost und West und tragen dazu bei, Vorurteile in unserer Gesellschaft abzubauen", teilte das Bundespräsidialamt dazu mit. Das Motto der Verleihung zum Tag der Deutschen Einheit lautet "Vereint und füreinander da".

Sandra Hüller ist derzeit Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum. Sie wurde zuletzt mit dem Theaterpreis Berlin und dem Gertrud-Eysoldt-Ring geehrt.

(Stuttgarter Nachrichten / geka)

 
Kommentar schreiben