Theaterkritik in Zeiten von Social Media

29. Oktober 2020. Das Team des Theaterpodcasts, Susanne Burkhardt von Deutschlandfunk Kultur und nachtkritik-Redakteurin Elena Philipp, übernehmen in diesem Jahr die Anna-Vandenhoeck-Gastdozentur für Literaturkritik an der Universität Göttingen. Ihre Antrittsvorlesung wird am 4. November 2020 um 20.00 Uhr als Theaterpodcast #30 bei uns, auf der Website Deutschlandfunkkultur/theaterpodcast und auf der Website der Universität Göttingen gesendet und trägt den Titel "Geschmacksurteil oder Kunstverstand? Theaterkritik in Zeiten von Social Media".

Podcast quadratischElena Philipp und Susanne BurkhardtErstmals in der Geschichte dieser Gastdozentur erfolgt die Einladung an ein Podcast-Team. Der Theaterpodcast wurde zusammen von nachtkritik.de und Deutschlandfunk entwickelt, um wichtigste Neuigkeiten und Themen der Theaterwelt zu debattieren, in der Regel mit Gästen, die zum Gespräch eingeladen werden. Der erste Podcast entstand im Januar 2017, Themen waren #MeToo, #NoBillag und Sibylle Bergs Reform-Vorschläge. Der Podcast am nächsten Mittwoch wird die dreißigste Ausgabe von Elena Philipp und Susanne Burkhardt sein.

Die Anna-Vandenhoeck-Gastdozentur für Literaturkritik ist eine Kooperation der Abteilung Komparatistik und der Verlagsgruppe Vandenhoeck und Ruprecht, sie soll eine Brücke zwischen Universität und literarischem Leben schlagen. Bisherige Preisträger waren unter anderem Lothar Müller (Süddeutsche Zeitung), Gustav Seibt (Frankfurter Allgemeine Zeitung, Berliner Zeitung, Süddeutsche Zeitung), Hubert Winkels (Fernsehen und Rundfunk, Deutschlandfunk), Iris Radisch (Die Zeit), Sigrid Löffler (Literaturen), Peter Iden (Feuilletonchef und Theaterkritiker der Frankfurter Rundschau) und Denis Scheck (Literaturredakteur Deutschlandradio / Deutschlandfunk, Moderator der ARD-Literatursendung "Druckfrisch"). 

Susanne Burkhardt ist seit 2001 Redakteurin, Autorin und Moderatorin beim Deutschlandfunk Kultur und betreut die Sendungen "Fazit" und "Rang 1 - Das Theatermagazin". Elena Philipp schreibt seit 2006 für Tageszeitungen und Fachmedien über Theater und Tanz, seit 2017 ist sie Redakteurin bei nachtkritik.de.

(www.uni-goettingen.de / sik)

 
Kommentar schreiben