Wie frei darf die Kunst sein?

Berlin, 3. November 2020. Dieter Hallervorden, Inhaber und Intendant des Berliner Schlosspark Theaters, klagt gegen die erzwungene Schließung seiner Bühne. Nach Informationen der FAZ hat Hallervorden einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht. Er argumentiert, der Lockdown verstoße gegen die Kunstfreiheit. Eine Entscheidung könnte noch in dieser Woche fallen. 

(FAZ / miwo)

 
Kommentar schreiben