Bis zum Frühjahr?

27. November 2020. Wie MDR Kultur berichtet, hat der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer den Intendant*innen der Theater in Sachsen in einer Telefonkonferenz mitgeteilt, er denke darüber nach den Lockdown mindestens bis Ende Februar zu verlängern.

Damit ginge das Bundesland Sachsen über die Maßnahmen hinaus, die Bund und Länder am Mittwoch beschlossen hatten. Diese sehen zunächst nur eine Verlängerung des seit Anfang November bestehenden Lockdowns bis zum 20. Dezember vor.

Einige Theater hatten daraufhin allerdings bereits von sich aus angekündigt, den Spielbetrieb erst später wieder aufnehmen zu wollen. So öffnen die Staatstheater in Stuttgart und Karlsruhe frühestens Ende Januar wieder, das Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau teilte bereits vor Michael Kretschmers Anregung mit, seine Tore bis zum 28. Februar geschlossen zu halten.

(MDR Kultur / miwo)

 

Korrekturhinweis: Ursprünglich hieß es beim MDR, der erweiterte Theater-Lockdown in Sachsen bis Ende Februar sei bereits beschlossen. Nachdem der MDR seine Meldung korrigierte, haben auch wir unsere Nachricht angepasst. (d.Red.)

 
Kommentar schreiben