Man darf gespannt sein

4. Dezember 2020. Lars Eidinger wird im kommenden Jahr bei den Salzburger Festspielen den Jedermann spielen. Eidinger werde der Rolle "ein ganz neues Leben einhauchen – wie alle großartigen Kollegen vor ihm in den letzten 100 Jahren", freuen sich die Festspiele in ihrer heutigen Presseaussendung.

Eidinger Salzburg jedermann 2021 1 © Nils MüllerAuch die anderen Besetzungen für das alljährliche Open Air-Spektakel "Jedermann" stehen fest. Verena Altenberger wird als Buhlschaft ihr Debüt in ihrer Geburtsstadt geben. Die in Wien ausgebildete Schauspielerin arbeitete mit Lars Eidinger bereits in David Schalkos TV-Serie M –Eine Stadt sucht einen Mörder zusammen. Edith Clever wird in der Inszenierung von Michael Sturminger den Tod spielen, Angela Winkler Jedermanns Mutter. Außerdem gehören dem "Ensemble 021" (Salzburg zählt seine "Jedermann"-Ensembles mit den Jahreszahlen durch) Mavie Hörbiger in der Rolle des Teufels, Gustav Peter Wöhler und Tino Hillebrand als die beiden Vettern, Anton Spieker als Jedermanns guter Gesell, Jörg Ratjen als armer Nachbar, Mirco Kreibich als Schuldknecht und als Mammon, Anna Rieser als des Schuldknechts Weib sowie Kathleen Morgeneyer als der Glaube an.

(www.salzburgerfestspiele.at / jnm)

 
Kommentar schreiben