Palim Palim

10. Dezember 2020. Der Schauspieler und Intendant Dieter Hallervorden erhält den Münchner Karl-Valentin-Orden. Das gibt die Faschingsgesellschaft Narrhalla bekannt. Sie zeichnet mit dem Orden seit 1973 jährlich eine Persönlichkeit aus Kunst, Politik, Wissenschaft, Literatur oder Sport aus.

In der Begründung heißt es: "Dieter Hallervorden, der auf eine jahrzehntelange erfolgreiche Karriere in der Film-,Literatur, Theater– und Musikbranche zurückblicken kann, besticht nicht nur durch sein unglaublich facettenreiches Schaffen, sondern versteht es auch exzellent, die deutsche Sprache auf vielfältigste Weise zu nutzen und seine kreativen Wortschöpfungen wie 'Palim palim' und 'Zumsel' sind deutschlandweit bekannt."

Die Preisverleihung soll am 23. Januar 2021 im Münchner Deutschen Theater stattfinden.

(Faschingsgesellschaft Narrhalla / miwo)

 
Kommentar schreiben