Für Kinder vor Ort

Mülheim, 1. April 2021. Die Gastspiele im Wettbewerb um den 46. Mülheimer Dramatiker*innenpreis werden aufgrund der andauernden Corona-Pandemie auch in diesem Jahr ausschließlich online zu sehen sein, wie das Festival in einer Presseaussendung mitteilt. Gleiches gilt für die Jurydebatten und das Rahmenprogramm. Die Produktionen, die um den Kinderstücke-Preis konkurrieren, sollen nach derzeitigem Stand live vor Ort in Mülheim gezeigt werden.

Hier finden sie die Auswahl der sieben Wettbewerbsbeiträge für den diesjährigen Dramatiker*innenpreis und die fünf Nominierungen für den Kinderstücke-Preis.

(Mülheimer Theatertage / chr)

 
Kommentar schreiben