logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Wie geht es jetzt weiter?

von Gesine Danckwart, Angela Richter und Sabrina Zwach

Juni 2021. Drei Theatermacherinnen mit sehr unterschiedlichen Wegen begreifen den pandemiebedingten Einschnitt und hysterischen Stillstand als Chance zum Nachdenken und Gegenfragen: Wie geht es jetzt weiter? Was muss im Theater eigentlich sein? Was kann auf den Prüfstand? Was brauchen wir so gar nicht mehr? Wie lassen sich die Theater, ihre Berufe und Fertigkeiten, ihre Narrative, ihre Kunst, ihre Aktualität in gesellschaftlichen Diskursen nach Innen und Außen abbilden? 

Wir befragen Expert:innen zu ihren Erfahrungen aus dem Inneren des Betriebes und zu Szenarien fürs Nach-Vorne: philosophieren mit Chef:innen von Licht und KBB, reden mit Dramaturg:innen über Organisation, sprechen mit Philosoph:innen, Schauspieler:innen und Musiker:innen über ihren Blick auf die Kunst. Unsere Fragen richten sich an kritische Profis am Anfang ihrer Karriere und Macher:innen mit Erfahrungen aus 40 Jahren Reformgeschichte. Applaus – wofür und warum? Wir wollen relevant und entertaining, integer, divers, utopisch sein. 30 Minuten Fragen. Gemäß dem Chez-Company-Slogan "Never walk alone", werden immer zwei Hosts einen Gast befragen. Kreuzverhör? Eher nicht. Staffelantworten für den nächsten Sprint.

Auf gehts! 

 

 

 

AA S1 UBERSICHT 560x373px

 

 

1. Staffel, Folge 1 bis 4

 

Eine Agora für Kunst und Debatte (1/1)

Gesine Danckwart und Sabrina Zwach sprechen mit der ersten weiblichen Leiterin des Theatertreffens und heutigen Grazer Intendantin IRIS LAUFENBERG über Macht und Verantwortung, ihre Leidenschaft für zeitgenössische Dramatik und über die Vorbereitung auf ihre neue Aufgabe als Intendantin des Deutschen Theaters in Berlin.

nachtkritik podcast · Iris Laufenberg im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" 1. Folge
 
 
 

Intendantin auf der Liegewiese (1/2)

Die Schauspielerin LAURA SUNDERMANN erzählt Angela Richter und Sabrina Zwach von ihren Erfahrungen mit IntendantInnen und RegIsseurinnen und den Licht- und Schattenseiten des Schauspiel-Berufs. Konkret beschreibt sie: Was hilft? Was inspiriert? Was ist eine gute Probe? Von Minute 12 bis Minute 23 wird Laura Sundermanns persönliche #Metoo-Erfahrung thematisiert.

nachtkritik podcast · Laura Sundermann im Gespräch mit Angela Richter und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus", 2. Folge
 
 
 

Neugiernomadin ohne Angst (1/3)

Die Dramaturgin und Kritikerin RENATE KLETT leitete mehrfach das Festival Theater der Welt, das sie 1981 mitgegründet hat. Sie reiste um die Welt, um Theater zu entdecken und nach Deutschland zu bringen, lebte in New York, Rom und Paris. Gesine Danckwart und Sabrina Zwach befragen sie außerdem zu ihren beruflichen Anfängen in der Männerdomäne Regie und ihren Blick auf das aktuelle deutsche Stadttheater mit seiner über vierzigjährigen eliptischen Reformgeschichte.

nachtkritik podcast · Renate Klett im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus", 3. Folge
 
 
 

Theater in Olivenhainen (1/4)

Der Philosoph und Autor SRECKO HORVAT gilt als eine zentrale Figur der neuen Linken Kroatiens und der Balkanländer. Er war Direktor des Subversive Festivals in Zagreb und gehört zu den Mitgründern der paneuropäischen Bewegung Diem25. Mit diversen Formaten wie zuletzt am Kasino/Burgtheater bespielt er Theater als Ort für politische Öffentlichkeit. Mit ihm sprechen Gesine Danckwart und Angela Richter.

 

nachtkritik podcast · Srecko Horvat im Gespräch mit Gesine Danckwart und Angela Richter – "Applaus Applaus", 4. Folge
 
 
 

 

AA S2 UBERSICHT 560x373px

 

 

 

2. Staffel, Folge 1 bis 4

 

Sprechen! Augenhöhe! Empowernment! – Kunst muss politischer werden  (2/1)

Gesine Danckwart und Sabrina Zwach sprechen mit dem Hochschullehrer und Theatermanager Thomas Schmidt. Für seine wissenschaftliche Arbeit über Leitungsstrukturen im Theater erntet er Lob und harsche Kritik. Drohbriefe sind keine Seltenheit. Wir befinden uns in der Phase des Empowerments, analysiert er, aber das Ganze dauert noch.

 

nachtkritik podcast · Thomas Schmidt im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" 2/1
 
 
 

Kostümbild ist Inhalt! The better you look the more you see (2/2)

Gesine Danckwart und Sabrina Zwach treffen sich mit der Kostümbildnerin und Modedesignerin Bettina "Tine" Werner in einer Bar und sprechen über komplexe kulinarische Geschmäcker und über die Tatsache, dass Kostümbild oft überhaupt nicht als inhaltlich künstlerische Arbeit wahrgenommen wird.
 

nachtkritik podcast · Bettina Werner im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" 2/2
 
 
 

Neues Theater für Zukunft gesucht! (2/3)

Gesine Danckwart und Sabrina Zwach fantasieren mit Camill Jammal über ein Theater der Zukunft. Der Schauspieler und Musiker teilt seine Coronaerkenntnisse, erzählt von Frust und Lust, Mitglied eines Ensembles zu sein, und über den Zweifel der Anderen an (s)einer Doppelbegabung.

 

nachtkritik podcast · Camill Jammal im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" 2/3
 
 
 

Lebe, was du denkst. Ich bin der Diskurs! (2/4)

Angela Richter und Sabrina Zwach sprechen mit der Dramaturgin Valerie Göhring über die Altersquote, über die Lust, eine Generation abzulösen und darüber, dass Debatten über Moral mitunter kontraproduktiv sind. Valerie Göhring muss keine Grenzen Anderer überschreiten, um gute Kunst zu machen und zweifelt am Kunst-Freiheitsbegriff mancher Debatte.

 

nachtkritik podcast · Valerie Göhring im Gespräch mit Angela Richter und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" 2/4
  

 

 

 AA S2 UBERSICHT 560x373px

 

 

3. Staffel, Folge 1 bis 4

 

 

"Ich bin ein alter weißer Mann." (3/1)

Angela Richter und Gesine Danckwart sprechen mit der Autorin und Regisseurin Helene Hegemann über ihren Werdegang und über Theater als Ort der Begegnung. "Ich bin ein alter weißer Mann," sagt sie.

 

nachtkritik podcast · Helene Hegemann im Gespräch mit Gesine Danckwart und Angela Richter – "Applaus Applaus" (3/1)
 
 

 

Gegen Wände laufen (3/2)

Angela Richter und Sabrina Zwach sprechen mit der Schauspielerin und Regisseurin Anita Vulesica. Sie spricht über ihre Kindheit zwischen Kroatien und Deutschland und über ihre frühkindlich bereits angelegte Leidenschaft, leiten zu wollen. Sie kämpft als Schauspielerin und Regisseurin für ein Arbeiten auf Augenhöhe und sagt: "Gegen Wände laufen. Niemand ist mehr wert."
 

nachtkritik podcast · Anita Vulesica im Gespräch mit Angela Richter und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" (3/2)
 
 

 

"Fragt mich nach der Quote!" (3/3)

Angela Richter und Sabrina Zwach sprechen mit der Licht-Designerin Annette ter Meulen,, Abteilungsleiterin und Aufsichtsratsmitglied des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Lichte Erkenntnisse gewinnen wir gemeinsam über die Krise der Leitungsstrukturen und über Kollektive. Sie wundert sich, dass eine Frage nicht kommt und bittet: "Fragt mich nach der Quote!" 

 

nachtkritik podcast · Annette ter Meulen im Gespräch mit Angela Richter und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" (3/3)
 
 
 

Safe Space der Kunst (3/4)

Gesine Danckwart und Sabrina Zwach sprechen mit dem designierten Schauspielchef des Theaters Münster Remsi Al Khalisi über das Wegträumen ins Theater und über den sicheren Raum der Kunst. Er konstatiert, dass Macht abgeben ein großes Thema ist, eine Forschungsaufgabe und arbeitet daran, wie das zu gestalten ist.

 

nachtkritik podcast · Remsi Al Khalisi im Gespräch mit Gesine Danckwart und Sabrina Zwach – "Applaus Applaus" (3/4)
 

 

Applaus Applaus
12 Gesprächssprints über die Liebe zum Theater + wie das Ganze auch 'ne Zukunft hätte.
von Gesine Danckwart, Angela Richter und Sabrina Zwach

Idee: Sabrina Zwach, Technische Produktion: Fabian Kühlein, Mitarbeit: Yolanda Rüchel, Musik: Ingo Günther, Produktionsleitung: Skadi Schulz
1. Staffel mit Iris Laufenberg, Laura Sundermann, Renate Klett und Srecko Horvat
2. Staffel mit Thomas Schmidt, Bettina Werner, Camill Jammal und Valerie Göhring

Ein Podcast von Chez Company gefördert vom Fonds Darstellende Künste #TakePart präsentiert von nachtkritik.de

 

 Daku Slide06 1Gefördert im Rahmen von Neustart Kultur vom Fonds Darstellende Künste #TakePart

 

 

 

Gesine Danckwart entwickelt als Regisseurin, Autorin und Kuratorin Theater-, Film-, Radio- und Kunstprojekte an festen Theaterhäusern und in freien internationalen Kontexten wie in Brasilien, Ägypten, China. Sie arbeitete u.a. am HAU Berlin, Schauspielhaus Hamburg, Burgtheater Wien, NT Mannheim – aktuell an der Deutschen Oper/ Tischlerei Berlin "themakingofblond" vorbereitend. Ihre Texte wurden u.a. in Chile, Argentinien, Jemen, Schweden, Dänemark, Frankreich, Türkei aufgeführt. Seit 2011 realisiert sie mit Chez Company mehrmediale Projekte.

Angela Richter ist Regisseurin und Autorin. Sie war von 2013 bis 2016 Hausregisseurin am Schauspiel Köln, wo sie in Zusammenarbeit mit dem WDR das transmediale Großprojekt "Supernerds" realisierte. Zuletzt inszenierte sie Slavoj Žižeks "Antigone" am Kroatischen Nationaltheater in Zagreb. Sie verfasste Essays für den Spiegel, die Kunstzeitschrift Monopol sowie Beiträge für Interview und Revue – magazine for the next society, sie schreibt regelmässig für den Freitag und Die Welt. 

Sabrina Zwach ist Dramaturgin, Autorin und Kuratorin. In Weimar absolvierte sie eine Ausbildung als Radiomoderatorin und arbeitete für die Europäische Kulturstadt Weimar 1999. Wieder zurück im Theater arbeitete sie für Kurt Krömer, Herbert Fritsch, Mateja Koleznik, Angela Richter, Gesine Danckwart, Simon Stone oder Antu Nunes. Sie kuratierte Festivals, gründete eine freie Theatergruppe und arbeitete festangestellt und frei im deutschsprachigen Raum an den großen Opern- und Theaterhäusern.