logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Hygienekonzept wird verschärft

Salzburg, 20. Juli 2021. Wie gestern unter anderem der Standard meldete, ist bei den Salzburger Festspielen ein:e  Besucher:in der "Jedermann"-Premiere vom Samstag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Person sei "vollständig immunisiert" gewesen, 44 Kontaktpersonen seien den Behörden übermittelt worden. 

In Folge des positiven Tests werde nun das Hygienekonzept angepasst. Ab sofort seien die Besucher:innen verpflichtet, in allen Spielstätten des Festivals FFP2-Masken zu tragen, zitiert der Standard eine Mitteilung des kaufmännischen Direktors Lukas Crepaz. Die Entscheidung sei "gemeinsam mit der Gesundheitsbehörde und dem Expertenbeirat" getroffen worden.

(Der Standard / jeb)


Mehr dazu: Kommentar von Reinhard Kriechbaum vom 18. Juli 2021: Jedermann kennt kein Morgen