Und dann kommt einer ...

3. September 2021."Ein Volkskanzler" imaginiert den Alptraum vom Erscheinen eines neuen Führers. Maximilian Steinbeis hat diesem faschistischen Alp Gestalt gegeben. Helge Schmidt hat den Text mit der Schauspielerin Ruth Marie Kröger inszeniert.

Und dann kommt einer ...

3. September 2021.Das Lichthoftheater Hamburg und das Asphalt Festival Düsseldorf intervenieren gemeinsam in den Bundestagswahlkampf. Ein Volkskanzler imaginiert den Alptraum, der in Deutschland seit dem Aufstieg von Jörg Haider im Nachbarland Österreich fiebergeträumt wird, den Alptraum vom Erscheinen eines neuen Führers. Maximilian Steinbeis hat diesem faschistischen Alp Gestalt gegeben. Helge Schmidt hat den Text mit der Schauspielerin Ruth Marie Kröger inszeniert. Am Sonntag,, den 12. September um 18 Uhr zeigen wir Ein Volkskanzler im nachtkritikstream.

 21 NAC Stream Ein Volkskanzler 2x1
 

Das Produktionsteam schreibt zu "Ein Volkskanzler" von Maximilian Steinbeis:

Nehmen wir an, ein Populist bekäme bei einer Bundestagswahl die absolute Mehrheit. Könnte er mit den Mitteln der Verfassung das Grundgesetz aushebeln? Ein Gedankenexperiment.
Genau zwei Wochen vor der Bundestagswahl 2021, am Sonntag, 12. September, um 18 Uhr geht "Ein Volkskanzler" online: als Video auf nachtkritik.de und auf verfassungsblog.de – einer international renommierten Verfassungsrechts-Plattform, gegründet vom Autor Maximilian Steinbeis. Ab 19 Uhr lädt das Team zum Publikumsgespräch ein auf verfassungsblog.de

Zum Inhalt: Mal angenommen, es käme einer. Einer, der die Menschen begeistert und mit Hoffnung erfüllt. Einer, der sie mobilisiert und ihnen Schwung verleiht. Einer, der Krise kann. Und mal angenommen, dieser eine hat Erfolg. Wie gefeierte Grundrechte unter den Augen aller ausgehöhlt und umgebaut werden, wie kurz der Weg von der Demokratie zur Diktatur ist, vollzieht dieses Gedankenexperiment in sechs Schritten. Journalist und Verfassungsexperte Maximilian Steinbeis hat die politischen Ereignisse in Ungarn, Russland und Polen beobachtet und erkennt Muster, die auch für Deutschland noch relevant werden könnten. Sein Essay "Ein Volkskanzler" hat für Aufregung bis in Regierungskreise gesorgt.

Regisseur und Faust-Preisträger Helge Schmidt (Cum-Ex Papers – Eine Recherche zum entfesselten Finanzwesen) hat den packenden Politplot mit Schauspielerin Ruth Marie Kröger 2020 als Uraufführung auf die Bühne gebracht. Mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung ist ein knapp 40-minütiger Film zur Inszenierung entstanden. Im Herbst 2021 wird es eine Tour des Bühnenstücks in verschiedenen Theatern der Republik geben. Im Anschluss an die Onlinepremiere ist das Video in der Mediathek der Bundeszentrale für politische Bildung verfügbar. Der Originaltext ist zu finden unter verfassungsblog.de/ein-volkskanzler/.

 

Ein Volkskanzler
von Maximilian Steinbeis
Regie: Helge Schmidt, Ausstattung: Lani Tran-Duc, Dramaturgie: Marion Troja, Filmkonzept: Martin Prinoth, Technik: Sönke C. Herm, Produktionsleitung: Katrina Mäntele.
Mit: Ruth Marie Kröger.
Dauer: 40 Minuten
Premiere am 12. September 2021
Gefördert durch die Bundeszentrale für politische Bildung

www.verfassungsblog.de

 

 

Kommentare

Kommentar schreiben