Phantasievoll, kritisch, dialogorientiert

9. September 2021. Axel Vornam bleibt bis 2026 Intendant des Theaters am Berliner Platz in Heilbronn. Das teilen die Stadt und das Theater Heilbronn in einer gemeinsamen Presseaussendung mit.

AxelVornam FotoJQuast 59Axel Vornam © J. Quast Der Gemeinderat der Stadt Heilbronn hat den bis 2023 laufenden Vertrag von Axel Vornam, der als Intendant und Geschäftsführer das Haus leitet, um weitere drei Jahre verlängert. Vornam selbst hatte laut Pressemitteilung darum gebeten, den Intendantenvertrag lediglich um drei statt der üblichen fünf Jahre zu verlängern. "Phantasievoll, kritisch und dialogorientiert" zeige sich das Theater laut Oberbürgermeister Harry Mergel unter der Intendanz Vornams.

Während seiner bisherigen Leitungszeit wurde das internationale Festival "Tanz! Heilbronn" ins Leben gerufen. Alle zwei Jahre ist das Theater außerdem Austragungsort des internationalen Figurentheaterfestivals IMAGINALE und des international stattfindenden Festivals "Science & Theatre" mit Autorenwettbewerb in Kooperation mit der "experimenta Heilbronn". 2014 wurde das Junge Theater als eigene Sparte gegründet.

Vornam arbeitet auch als Regisseur. Er inszenierte am Haus Stücke von Heiner Müller, William Shakespeare und zeitgenössischen Autor:innen, unter anderem Rebekka Kricheldorf, Tine Rahel Völcker, Philipp Löhle und Lukas Rietzschel. Zuletzt inszenierte Axel Vornam vermehrt im Bereich Musiktheater.

(Theater Heilbronn / Stadt Heilbronn / sdre)

 
Kommentar schreiben