Medienschau: Frankfurter Rundschau – Kleine Kochiade aus der Schauspielkantine

Kommissar Speedy

17. November 2021. Wolfram Koch diktiert dem Reporter, der ihn kurz vor seinem 60ten in der Kantine des Schauspiel Frankfurt trifft, schickste Sätze in den Block: "Theater ist dunkel, rauschhaft, verrückt, nicht greifbar!", ist einer davon. DerDie Leser:in erfährt außerdem, dass Koch schon mit dreizehn Jahren den ersten Auftritt vor einer Filmkamera hatte, 1975, in "Ansichten eines Clowns" gemeinsam mit "dem großen Helmut Griem und der Fassbinder-Ikone Hanna Schygulla". Zum ganzen Text geht es diesen Weg lang.

Kommentare

Kommentar schreiben