meldung

Schauspielerin Marianne Hamre gestorben

6. Dezember 2021. Die Schauspielerin Marianne Hamre ist am ersten Dezember im Alter von 49 Jahren in Bern an Folgen ihrer Krebserkrankung verstorben, das melden die Bühnen Bern und die Zeitung "Der Bund" im Nachruf.

Die gebürtige Norwegerin studierte am Wiener Max-Reinhardt-Seminar Schauspiel bei Susanne Granzer und Klaus Maria Brandauer (1996-2000). Während ihres Studiums trat sie bereits in einer Produktion von Luc Bondy bei den Wiener Festwochen auf. Engagements an den Salzburger Festspielen, dem Linzer Landestheater, dem Theater Neumarkt in Zürich und dem Stadttheater Bern folgten. Auf Grund ihrer Erkrankung musste die Schauspielerin sich in den letzten Jahren weitestgehend aus dem Theaterbetrieb zurück ziehen. 

(www.derbund.ch / buehnenbern.ch / joma)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben