meldung

Dresden: Schauspielerin Vera Irrgang verstorben

22. Dezember 2021. Die Schauspielerin Vera Irrgang ist tot, wie das Staatsschauspiel Dresden mitteilt, an dem Irrgang über vier Jahrzehnte lang engangiert war.

Geboren 1946 in Brieske (Brandenburg), studierte sie an der Staatlichen Schauspielschule Berlin und war von 1970 bis 2011 im Ensemble des Staatsschauspiels Dresden. Hier wirkte sie in zahlreichen Inszenierungen von Maxi Wanders "Guten Morgen, du Schöne" (1978) über Tschechows "Drei Schwestern" (1982) bis zu Brechts "Dreigroschenoper" (1991) mit. Zuletzt war sie 2012 in Michail Bulgakows "Der Meister und Margarita" (Regie: Wolfgang Engel) zu sehen. Wie das Staatsschauspiel Dresden mitteilt, starb Vera Irrgang am 19. Dezember 2021 in Dresden.

(Staatsschauspiel Dresden / chr)

 

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben