Medienschau: Der Standard – Gespräch mit Stefan Herheim, Intendant Theater an der Wien

Pläne für die "Ausweichoper"

29. Dezember 2021. Im Gespräch mit dem Standard spricht der designierte Intendant des Theaters an der Wien über sein Tausendsassatum und Pläne mit dem Haus. Als Stefan Herheim 2017 bekannt gab, Leiter des Theaters zu werden, stand bereits fest, dass ein temporärer Umzug in eine Ausweich-Spielstätte während der Sarnierung notwendig würde.

Ab März 2022 ist das Theater dann für zwei Jahre geschlossen und der Betrieb in Halle E des Museumsquartiers verlegt. Der Spielbetrieb soll davon aber nicht unterbrochen werden, so der neue Intendant.

Weiterhin schwebe ihm vor, erst mal seine "Teams zu fragen, welche Werke und Projekte ihnen unter den Nägeln brennen". Denn es scheine ihm "sinnvoller, auf Identifikation und Motivation zu setzen, als irgendein Motto à la 'Der König amüsiert sich' über eine Saison zu stülpen und dazu passende Stücke und Teams zu suchen", so Stefan Herheim im Standard.

Kommentare

Kommentar schreiben